Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren. Benutzen Sie das Registrierungsformular,
um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.
Unser Forum können Sie Kostenlos Nutzen. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hardwareforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Masterbunny

unregistriert

1

Freitag, 15. Dezember 2006, 13:40

PC aufrüsten - Eure Tipps und Meinungen

Hi,

also wie der Titel schon vermuten lässt, möchte ich mir einen neuen Pc kaufen. Naja eigentlich möchte ich ehr aufrüsten und wollte mal eure Meinung zu meinen ausgewählten Komponeten hören.

Als erstes mal die Teile, die ich behalten möchte:

RAM:
OCZ 1 GB DDR-400 (PC 3200, Gold GX Edition, OCZ4001024ELGEGXT)
http://www.avatronics.de//product_info.p…24ELGEGXT-.html

Festplatten:
Western Digital 200GB (IDE) + 40GB IBM (IDE)

Laufwerke:
Matshita DVD-ROM SR-8586 + SONY DVD RW DRU-710A

Gehäuse:
ATXA8NW-BL/500 APEVIA X-Navigator Aluminum Case-Black/Blue
http://www.apevia.com/product.php?pid=66

So und jetzt alle Teile, die neu dazu kommen sollen:

CPU:

erstmal vielen Dank für alle Antworten!

So ich versuch das ganze jetzt nochmal mit den Tipps, die ihr mir gegeben habt

Die neuen Teile:

CPU:

Intel Core 2 Duo (Conroe) E6400 2130MHz S775 2MB tray


CPU-Kühler:
Cooler Master Hyper TX Intel (RR-PCH-S9U1-GP)
http://www.coolermaster-europe.com/index…er%20TX%20Intel

Mainboard:
Weiß noch nicht welches Mainboard ich nehmen soll...vllt. eins aus der ASrock Reihe....

Netzteil:
ATX-N.BE Quiet! Dark Power Pro 430 Watt
http://www3.hardwareversand.de/8VAK_o16w…agid=240&ref=27

Grafikkarte:
GeForce 8800GTS

So ich möchte meinen PC fast nur zum Spielen nutzten und brauch daher ausreichend Leistung. Ich hatte mir überlegt die CPU auf E6600 Niveau.
Das ganze System sollte nicht mich nicht veil mehr als 850€ kosten.
So ich werde den PC nach Weihnachten aufrüsten, d.h. das die Komponenten hoofentlich noch ein bissel günstiger werden ;) :)

Hat jemand noch verbesserungs Vorschläge (die ich mir leisten kann;) ) ?
Hat jemand die genannte Hardware oder kennt sich so mit Problemen dieser Komponeten aus?
Würdet ihr mir von manchen Teilen abraten?
Hat sonst noch jemand was zu sagen ;) ?
Bei der Graka bin ich mir noch nich ganz sicher...kent jem. gute Alternativen?

mfg Max^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Masterbunny« (15. Dezember 2006, 13:43)


Leon

Moderator

Beiträge: 6 665

Registrierungsdatum: 28. August 2002

Wohnort: Köln

Beruf: Autoschieber

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Dezember 2006, 14:53

Ich habs mal ins richtige Forum geschoben.

Wenn Du übertakten möchtest, ist ein Board von AsRock die falsche Wahl. Da bist Du mit Asus wesentlich besser beraten.

Ich weiss nicht, wie viel Strom die Grafikkarten der 8er Reihe benötigen, aber eventuell könnte das NT etwas zu schwach dimensioniert sein.
Sys1: Late 2013 MacBook Pro 15" Retina, 16GB RAM, 512GB SSD, 2,6 GHz i7, nVidia GeForce GT 750M 2GB
Sys2: Mid 2012 MacBook Air 11", 4GB RAM, 128GB SSD, 1,7 GHz i5

Andifront

Nordfriese im Exil

Beiträge: 2 758

Registrierungsdatum: 19. März 2004

Wohnort: Hamburg

Beruf: Consultant

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Dezember 2006, 15:01

Das hört sich doch schonmal alles ganz gut an.
Beim Board würde ich nicht auf Asrock setzen. Hier lieber ein Qualitätsprodukt, z.B. von Asus. Wer billig kauft, kauft häufig zwei mal.

Deinen Arbeitsspeicher kannst du dann aber nicht weiter benutzen. Da brauchst du schon DDR2.

Wie kommst du auf den Kühler? Der momentan mit Abstand beste Kühler ist immer noch der Ninja von Scythe...

MfG
Andi

- edit - Das kommt davon, wenn man während des Beitrag schreibens andere Sachen macht -> Leon war schneller. Um so erfreulicher, dass unsere Aussagen sich gegenseitig stützen... :daumen:
Das hier ist euer Erbe, doch wenns euch nicht gefällt,
dann werdet bessere Menschen, und ihr kriegt ne bessere Welt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andifront« (15. Dezember 2006, 15:03)


Masterbunny

unregistriert

4

Freitag, 15. Dezember 2006, 16:52

danke für die schnellen Antworten^^

mir fehlt aber leider das Geld um auf DDR2 umzusteigen....

bei dem Netzteil würde ich dann auf ein 600W Netzteil aus der genannten Reihe umsteigen^^

5

Freitag, 15. Dezember 2006, 17:42

das wirst du aber müssen, da ein neues Board mit nem Conroe DDR2 Speicher vorraussetzt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tofu« (15. Dezember 2006, 17:42)


Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren. Benutzen Sie das Registrierungsformular,
um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.
Unser Forum können Sie Kostenlos Nutzen. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.