Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hardwareforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. Oktober 2002, 11:48

DiskettenlaufwerkProblem

Tag!

Hab ein riesiges Problem mit meinem Diskettenlaufwerk: Ich lege eine Diskette ein (habe schon tausende probiert), gehe im Arbeitsplatz auf A:\, öffnen, die LED am Floppy geht an, aber es kommte ne Meldung, es sei kein Datenträger eingelegt! An was kann das liegen?? Ich habe das Kabel tausend prozentig richtig rum angeschlossen, also bitte keine solche antwort!!!
Es könnte aber auch am XP-Treiber liegen, oder?!

MfG
Axq

ghostrider

unregistriert

2

Montag, 28. Oktober 2002, 14:54

Hi,

kannst Du die Floppy mal an einem anderem Rechner Testen ?
Oder eine andere Floppy an Deinem ? Evtl. ist das Teil defekt.

MisterT1968

unregistriert

3

Montag, 28. Oktober 2002, 16:15

Hallo!
Das selbe Problem hatte ich auch schon gehabt. Bei mit war es ein Laufwerk, das eine gravierend abweichende Justierung hatte. Es kann (wie immer) mehrere Ursachen haben:
1. Disk ist nicht formatiert,
2. Disk ist im falschen Format (Mac-Format) formatiert,
3. Disk wurde mit einem falsch justierten Laufwerk formatiert,
4. Disk ist physisch beschädigt.
Versuche folgendes:
1. eine andere Disk testen. Wenn die gelesen werden kann ist die andere Disk defekt oder nicht formatiert.
2. die Disk auf einem anderen PC testen. Wenn das funktioniert könnte Dein Disk-Laufwerk oder der Floppy-Port defekt sein.
Am Treiber liegt es nicht, der ist in überall nahezu gleich.
Mfg