Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren. Benutzen Sie das Registrierungsformular,
um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.
Unser Forum können Sie Kostenlos Nutzen. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hardwareforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

keytrem

unregistriert

1

Sonntag, 17. November 2013, 20:34

Kaufberatung Drucker

Hey Leute
Ich habe eine Frage zum Druckerkauf. Ich wollte in das vorhergesehene Unterforum posten, doch das geht irgendwie nicht.
Es darum, dass ich einen neuen Drucker benötige. Ich habe jetzt Jahrelang nur einen Drucker gehabt, also ohne Kopierer.
Nun möchte ich ein All in One Gerät haben. Doch welche Kriterien gibt es zum Kauf? Mir ist wichtig, dass der Drucker nicht überteuert ist.
Auch die Nachgekauften Patronen sollten nicht der bittere Beigeschmack sein. Außerdem soll der Drucker nicht rum zicken.
Einfach gesagt er soll zuverlässig sein. Könnt ihr mir Modelle empfehlen? :)

Leon

Moderator

Beiträge: 6 665

Registrierungsdatum: 28. August 2002

Wohnort: Köln

Beruf: Autoschieber

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. November 2013, 12:38

HP Officejet 8600 Pro Plus. Ich bin sehr zufrieden damit.

Oder den kleineren Bruder Officejet 6600.

Brother hat wohl auch einige gute Geräte im Sortiment, kenne mich aber mit Brother nicht aus.

Alternativ ein Laser MFC, sind in den Druckkosten natürlich die Sparsamsten.

Ich hab hier noch einen Samsung SCX 4600 mit fast vollem Toner rumstehen. Bei Interesse PN.
Sys1: Late 2013 MacBook Pro 15" Retina, 16GB RAM, 512GB SSD, 2,6 GHz i7, nVidia GeForce GT 750M 2GB
Sys2: Mid 2012 MacBook Air 11", 4GB RAM, 128GB SSD, 1,7 GHz i5

Grindhold

Haudegen

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. April 2006

Wohnort: Vor meinem PC

Beruf: FIAE

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. November 2013, 12:49

Ich wuerde dir dazu raten, die paar Euro mehr auszugeben und einen Laserdrucker anzuschaffen. Das hat drei Gruende. Erstens, wie schon von Leon erwaehnt, sind Laser im Bezug auf laufende Kosten effizienter. Zweitens, und das finde ich wichtiger, ist meine Erfahrung mit consumer-grade Tintenstrahldruckern die, dass wenn man laengere Zeit nichts druckt, gerne mal die Duesen eintrocknen und so schon so mancher Drucker unbrauchbar geworden ist. Drittens ist die Qualitaet von Lasern einfach um Laengen besser. Gestochen scharfe Drucke wirken einfach professioneller. Ich weiss nicht, wie viel du druckst, aber fuer den Fall, dass du ebenfalls "Gelegenheitsdrucker" bist, wuerde ich mir zweimal ueberlegen ob es wirklich eine gute Idee ist, vielleicht am falschen Ende zu sparen.
Egal, wie deine Entscheidung ausfaellt, ich wuensche dir viel Spass mit deinem neuen Multifunktionsdrucker.

//EDIT: Typo

Druidia

unregistriert

4

Montag, 18. November 2013, 14:57

Hallo keystrem, also ich habe mal für dich geschaut und finde auch den HP Officejet 6600 passend.
Den 8600er halte ich schon wieder für zuviel des Guten. Auch die Patronen für den Officejet 6600 sind nicht zu teuer wie ich finde.
Hier habe ich den Preis für dich verglichen: www.druckerpatronen.de.
Und der Drucker selbst kostet momentan gute 100€ also wie ich finde vollkommen ok.
Von Laserdruckern würde ich dir abraten für den Privathaushalt. Die Laserdrucker erzeugen Dämpfe die nicht gerade gesund sind.
Deswegen steht der Drucker in einem Büro auch nie neben einem Schreibtisch.
Aber letztendlich musst du entscheiden. Ich hoffe ich konnte helfen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Druidia« (21. November 2013, 22:11)


Briane77

unregistriert

5

Donnerstag, 25. September 2014, 18:55

Guten Tag ich schließe mich mit meiner Frage direkt hier an.
Also meine Tochter hat jetzt angefangen zu studieren.
Dort wird ja sehr viel gedruckt wie ich das von meinem jüngeren Bruder mitbekommen habe.
Wir haben zuhause noch keinen Drucker und deswegen dachte ich einen Drucker anzuschaffen.
Also sind wir auch schon ohne ausgekommen, aber wenn man jetzt einen hätte würde man den
sicherlich auch mehr nutzen und gerade für meine Tochter für das Studium.
Doch ich frage mich nun welches Modell wirklich geeignet ist?
Lese jetzt hier von einem HP 6600 mit kompatiblen Patronen.
Bekomme ich auf der Seite Druckerpatronen, Tintenpatronen & Toner auf Druckerpatronen.de auch für alle anderen Drucker super günstig Patronen?
Also ich habe schon vor ein günstiges Modell bis vllt 80€ vorzuziehen.
Wie siehts aus?

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren. Benutzen Sie das Registrierungsformular,
um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.
Unser Forum können Sie Kostenlos Nutzen. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.