Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren. Benutzen Sie das Registrierungsformular,
um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.
Unser Forum können Sie Kostenlos Nutzen. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hardwareforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andre_k

unregistriert

1

Sonntag, 7. Dezember 2003, 18:25

Nochmal: Es werden nicht alle 160GB erkannt!

Thema ist (leider) bekannt... bei mir sieht es so aus:

Habe die Samsung SP1914N mit 160GB, erkennt werden aber nur ca. 130!!!

Hab nach vielen Tipps folgendes getan -> SP1 für XP installiert, ein BIOS-Update gemacht und in der REGESTRY diese sache mit den 48bit aktiviert. in der windows-datenträgerverwaltung steht aber immer noch, daß meine platte ca. 130GB groß ist.

- mein bios unterstützt schonmal große frestplatte (zitat aus der readme.txt des updates: - Add 48 Bit LBA support for IDE hard drives to access more than 137 GB of hard disk space.)

- SP1 läuft auch problemlos und installation war auch fehlerfrei

- 48bit-aktivierung in der regestry ist auch richtig

was kann ich noch tun???????? mein motherboard: Fujitsu-Siemens D1192, kann es sein, daß das board keine solch großen platten unterstützt - wo kann ich sowas nachgucken????

wäre klasse wenn mir jemand helfen kann :(
danke + gruß andre

2

Sonntag, 7. Dezember 2003, 18:32

RE: Nochmal: Es werden nicht alle 160GB erkannt!

nachdem du ja jetzt alles geamcht hast musst du eigentlich nur deine win2000 oder winxp cd einlegen starten und neu partitioniern und formatiern. danach denk cih sollte alles richtig sein.

mfg
olp

andre_k

unregistriert

3

Sonntag, 7. Dezember 2003, 19:03

ich hoffe das muss ich nicht :/ denn ich habe in weiser vorraussicht bei der windows installation die platte in eine 10GB hälfte und eine xxxGB hälfte geteilt. die xxx-hälfte ist noch nicht formatiert. wenn ich das tun möchte, wird sie danach auch immer nur 118GB haben :(

und wenn ich echt neu formatieren müßte, was soll denn da das SP1 bringen wenn ich windows eh wieder runter mach :( ?!? help........

4

Sonntag, 7. Dezember 2003, 20:57

wie war denn die einstellung beim ersten mal aprtitioniern genau? hast du einfach nur ne 10 gb gemacht und die andern net mitpartitioniert? oder hast du eine 10 und eine 150 oder wie. wenn du die 150 erstma hast freigelassen musst du die einfach nur partitioniern und dann formatiern und dein sys bleibt erhalten.

mfg
olp

andre_k

unregistriert

5

Sonntag, 7. Dezember 2003, 21:11

hab sie freigelassen und müsste jetzt noch partitionieren und formatieren... nur:
wenn ich die größe für die partition angeben soll, kann ich mindestens 8 MB und maximal 118 GB ?!?!?!

was nu?

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren. Benutzen Sie das Registrierungsformular,
um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang.
Unser Forum können Sie Kostenlos Nutzen. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.